TOC

This article has been localized into German by the community.

Bereitmachen für HTML5:

Browsersupport feststellen

Also wie kann man nun wissen ob ein HTML5 Feature, dass man gerne implementieren würde, auch wirklich funktioniert? Zuerst einmal sind die Browser-Hersteller diejenigen, die entscheiden ob ein spezielles Feature funktioniert oder nicht. Da es vier oder fünf große Brwoser-Hersteller gibt (ohne die Browser für Smartphones oder Tablets zu zählen!) ist es meist an einem selbst die Features in allen Browsern und deren unterschiedlichen Versionen zu testen.

Glücklicherweise gibt es da andere Leute die diese Arbeit für euch erledigen. <CanIUse.com ist zum Beispiel so eine Seite. Sie testen so gut wie jedes neue Feature und dessen Kompabilität seit längerer Zeit und in vielen verschiedenen Browserversionen auf so gut wie jedem bekannten Browser.

Und hier wie das funktioniert

  • Index benutzen. Auf der Startseite von CanIUse.com (Da fehlt das p im Originaltext und man kann es beim Übersetzen leider nicht ergänzen) ist ein zusammenfassender Index von allen CSS3, HTML5, SVG und JS API Features. Dort kann man einfach auf das gewünschte Teil klicken und nachschauen, z.B. "New Semantic Elements" wenn wir schauen wollen welcher Browser das neue <nav> Element unterstützt.
  • die Suche benutzen. Wenn man sich nicht sicher ist zu welcher Kategorie das Feature, dass man sucht, gehört, kann man immernoch die Suche verwenden. Wenn wir immernoch das nav Element suchen, muss man nur nav eingeben und CanIUse.com (p fehlt immernoch) wird die richtige Stelle für einen finden.
  • Die Tabellen verstehen. Nachdem wir nun die richtige Tabelle gefunden haben kann es zu Beginn trotzdem etwas verwirrend sein. Die erste Spalte zeigt die Browser-Version an und in der zweiten Spalte stehen die einzelnen Browser. Alle Zellen in der Tabelle sind farbig -ein helles grün heißt, dass das Feature unterstützt wird, ein helles rot hingegen, dass es nicht unterstützt wird.

Jetzt, da wir wissen welche Version der verschiedenen Browser unser Feature unterstützen, ist es an der Zeit dieses Wissen auch zu nutzen! Diese Statistik in Verbindung mit der länderspezifischen Statistik erlaubt einem eine Entscheidung zu fällen ob man z.B. ein JavaScript Fallback entwickelt und einbindet oder eher nicht.

Hier ein Beispiel: Wir möchten das <nav> Element benutzen. Bezogen auf CanIUse.com wird das Feature von Internet Explorer 8.0 und früher nicht unterstützt. Wenn die Webseite jetzt Nutzer aus Spanien adressiert, heißt das nach StatCounter Global Stat, daß ca. 36% der Besucher die Webseite nicht korrekt angezeigt bekommen würden (da zum Januar 2012 ca. 31% der spanischen Bevölkerung den Internet Explorer 8.0 und 5% den IE7, also zusammen 36%)

Wie man jetzt sehen kann lohnt es sich den Browser-Support einmal zu checken -es kann einem viel Arbeit ersparen weil man schon sieht, dass man sich die Arbeit einer Fallback Lösung ersparen kann, da das Feature das man nutzen möchte von den meisten Browsern unterstützt wird. Aber man sieht auch, dass man je nach Zielgruppe auch seine Webseite entsprechend gestalten muss um von den Nutzern auch besucht werden zu können.

This article has been fully translated into the following languages: Is your preferred language not on the list? Click here to help us translate this article into your language!