TOC

This article has been localized into German by the community.

Bereitmachen für HTML5:

Die Nutzung von HTML5 heute

HTML5 ist eine Mischung aus Dingen, die momentan funktionieren, manche funktionieren nur in einigen Browsern, manche funktionieren noch nicht, oder erst in naher oder ferner Zukunft. Zudem sind einigen bestehenden Elementen neue semantische Bedeutungen verliehen worden.

Wenn es nun um die Browser Kompabilität geht sollte man in Erinnerung haben, das HTML5 in drei Hauptgruppen aufgeteilt ist:

  • Features die schon funktionieren: Das sind Features die unterstützt werden, aber kein Teil des alten HTML waren. Das umfasst auch semantische Elemente die wir uns in weiteren Kapiteln anschauen werden, wie das article Element, das aside Element, das nav Element und so weiter.
  • Features die teilweise funktionieren. Das neue <video> Element funktioniert teilweise, da es einen Fallback Mechanismus beinhaltet, der es ermöglicht Videos auch an ältere Browser zu übermitteln, die dieses dann mit einem flash-basierten Videoplayer abspielen können. Aber auch einige neue Formular-Features wie autofocus (autofocus verändert die Webseite nicht, ist aber ein schönes kleines Detail für die Benutzerfreundlichkeit) oder auch einige schicke CSS3 Eigenschaften, wie z.B. abgerundete Ecken. Ältere Browser ignorieren diese Features einfach, aber es schränkt die Funktionalität der Webseite an sich nicht ein. Man könnte sich diese Features einfach als Goodies vorstellen, die schön zu haben sind, aber die eigentliche Funktion nicht beeinflussen.
  • Features die einen JavaScript Workaround voraussetzen. Viele neue Features von HTML5 sind inspiriert von Dingen, die Web-entwickler derzeit bereits mittels JavaScript umsetzen -zum Beispiel die Validierung von Daten. Das heißt es gibt jede Menge JavaScript Beispiele wie man diese Dinge umsetzen kann wenn man JavaScript als Fallback für einige Browser, die diese Features nicht unterstützen, einsetzt. Natürlich nur wenn es auch für die Funktionalität der Webseite von Nöten ist.
This article has been fully translated into the following languages: Is your preferred language not on the list? Click here to help us translate this article into your language!